Seereich Aquatropolis
Es ist: 16.07.2019, 22:58 Uhr


ACBN
AsaiCorp Schlachtschiff aufgetaucht  -  [30 Jahr' - Schönes Haar!] Die Bürger von Aquatropolis gratulieren der Volkstribunin  -  Menschenschwemme vor Frankenfels  -  Die Gouvernementpolizei bittet um ihre Mithilfe!  -  Stürmische See rund um Frankenfels
Loading...

Kommandant Fröbe
Gerissener Ex-General
Offline
Allgemeine Informationen
Foruminformationen
  • Registriert seit: 25.04.2009
  • Ortszeit: 16.07.2019 um 20:58
  • Letzter Besuch: 09.06.2013, 21:56 21:56
  • Gesamte Onlinezeit: 8 Stunden, 42 Minuten, 10 Sekunden
  • Empfohlene Benutzer: 0
  • Auszeichnungen: 0
  • Kommentare erhalten: 0
  • Kommentare abgegeben: 0

Kontaktdetails
Signatur
alias Dieter von Bergblum, Staatsbürger Devons
KorFaZ - Korpulentester Feldherr aller Zeiten
Beiträge
Beiträge (gesamt): 302 (0,08 Beiträge pro Tag | 0.3 Prozent aller Beiträge)
(Alle Themen findenAlle Beiträge finden)
Zuletzt verfasste Beiträge
RE: Zeitungsstand  (Geschrieben am 09.06.2013 um 21:56 Uhr)
Handlung
Begibt sich am späten Nachmittag zum Zeitungsstand und hofft dort auf eine passende Zeitung mit Immobilienteil zu treffen. So steht er fast eine Viertelstunde vor den Regalen und blättert in den Magazinen, die größtenteils nichts dergleichen enthalten zu scheinen.
RE: Eine Insel mit...  (Geschrieben am 11.05.2013 um 14:19 Uhr)
[img]http://i1219.photobucket.com/albums/dd429/Brainiac021/Palmen_im_sturm_zpsac898fca.jpg[/img]
Ein Unwetter hat mittlerweile den größten Teil der Insel verwüstet. Über den Verbleib der Bewohner ist nichts bekannt.
RE: In einem Straßencafe  (Geschrieben am 08.09.2012 um 09:44 Uhr)
Gut, dann bevorzuge ich es nun wieder meinen Geschäften nachzugehen, möglichst in einem Stück. Es.. hat mich gefreut..
Handlung
Steht auf, nickt kurz der VT zu und wendetn sich nun erneut in Richtung des Kleiderständers
RE: In einem Straßencafe  (Geschrieben am 26.08.2012 um 22:58 Uhr)
Handlung
Hält der Volkstribunin die Hand zum Handschlag hin
Gut, dann haben wir erstmal eine Vereinbarung. Ich werde die Lage weiter beobachten und sehen wie sie sich entwickelt..
RE: In einem Straßencafe  (Geschrieben am 26.08.2012 um 11:15 Uhr)
Handlung
Lacht
Ich kann nicht garantieren das jeder so denkt, aber gut der Föhrer wird in aller Dringlichkeit darauf bestehen das die Männer still halten. Sollte sich aber wer verselbstständigen ist das nicht in seiner Macht. Diese Leute folgen ihm weil er viel verspricht und das noch alle Mal besser ist als in einem schäbigen Lokal die letzte Diebesbeute zu versaufen die man einer alten Frau abgenommen hat. Ein Ziel vor Augen zu haben ist manchmal selbst für einen vermeindlich Kriminellen von Bedeutung, wer will schon nicht aus einem leben in der Gosse entfliehen?
Handlung
Nimmt einen Schluck
Die Bedingung ist nicht inakzeptabel, schon gar nicht für mich, was sie auch von mir denken, ich habe persönlich nichts gegen sie. Ich bin im Grunde nur anderer Meinung und will diese Durchsetzen, so ist das Geschäft.

Halten sie Enigma davon ab ihren Privatfehde fortzusetzen und es wird keinen Ärger geben, aber ohne Gegenwehr erschiessen werden wir uns sicher nicht lassen.
RE: In einem Straßencafe  (Geschrieben am 23.08.2012 um 19:31 Uhr)
Handlung
Lässt sich etwas wiederspenstig, von einer Frau gezerrt wieder auf den Stuhl ziehen und macht einen überraschten Eindruck
Sie wollen noch weiterreden? Oder war das nur die Verhinderung einer Katastrophe das ihre Leute mich auf einem öffentlichen Platz vor aller Augen hinrichten?
Handlung
Nimmt eine deutlich weniger arrogante Sitzposition ein als vormals und auch sein Verhalten ist nun nicht mehr ganz so herablassend, wie vorher
Also gut, wie geht es jetzt weiter?

Gupta

Henchmen


Handlung
Ist einen Moment indem die Volkstribunin den Kommandanten wieder zurück zu seinem Platz zieht, drauf und dran die Waffe zu ziehen und hat die Hand unter seiner Weste.

Rosa Klebb

Strippenzieherin


Handlung
Ist langsam zur Bar gelaufen ohne Aufsehen zu erregen und hat sich in die Nähe einer dort befindlichen Schublade begeben, ohne jedoch offensichtlich weiter auf die Geschehnisse zu reagieren.

Aristotles Kristatos

Kontaktmann


Handlung
Kommt wieder aus der Küche zurück mit einer Tasse Kaffee und einem Stück Erdbeertorte das er an den Tisch des Gastes bringt.
Bitte sehr.
RE: In einem Straßencafe  (Geschrieben am 19.08.2012 um 07:46 Uhr)
Handlung
Dreht sich zu Duchamp um und ist jetzt ein vergleichbar leichtes Ziel da er zögert sich hinzusetzen.
Ich will nichts... rein gar nichts. Mir können sie nichts nachweisen. Er will seine Rehabilitierung, die Wahrung seines Gesichts. Wie wir bereits festgestellt haben, haben wir kaum etwas zu bieten, also was wollen sie von einem Haufen "Krimineller" die keine materiellen Güter haben, dafür hat ihre Armee ja bereits vor einiger Zeit gesorgt.
RE: In einem Straßencafe  (Geschrieben am 12.08.2012 um 21:55 Uhr)
So geheimnisvoll?
Handlung
Lacht
Sind sie jetzt enttäuscht? Natürlich ich hätte ihnen das auch direkt ankündigen können damit sie Enigma oder direkt das Militär informieren für die Festnahme. Wenn sie hier nicht alleine erschienen sind ist das ihr Problem, sie haben sich geäußert zum Thema und ich diese Äußerung beantwortet und danach standen wir in einer Sackgasse, nur das ich mich nach hinten umdrehen kann und gehen kann. Sie scheinen mir dem Inhalt des Gespräches nicht genau gefolgt zu sein oder den Sinn ihrer und meiner Äußerungen nicht verstanden zu haben. Wie dem auch sei, schönen Abend noch Tribunin
Handlung
Handlung erhebt sich und geht einem Kleiderständer
RE: In einem Straßencafe  (Geschrieben am 12.08.2012 um 09:19 Uhr)
Was für ein Angebot? Ausser auf Knien angekrochen zu kommen gibt es nichts mehr was er ihnen anbieten könnte und sie wissen wie ich, das er eine solche Demütigung nie akzeptieren würde. Allein weil er nicht gewillt ist ihrer rachsüchtigen Gefolgschaft genannt Enigma in die Hände zu fallen. Hatler und alle seine noch verbliebenen Anhänger und Freiheitskämpfer, darunter auch ich, werden ausreisen. Sie sehen uns hier nie wieder in Aquatropolis und können beruhigt schlafen. Sofern sie das nicht schon vorher konnten.
Handlung
Trinkt etwas von seinem vor ihm stehenden Getränk
Ich gebe zu seine Pläne sind gescheitert und sie haben sich als die bessere erwiesen, aber mittlerweile haben es meine Leute und ich satt sich in irgendwelchen Löchern zu verstecken, und zu hoffen das ihre Leute sie nicht finden.
RE: In einem Straßencafe  (Geschrieben am 10.08.2012 um 18:31 Uhr)
Aristotles Kristatos

Kontaktmann


Aber natürlich wie sie wünschen.
Handlung
Der Kellner wendet sich ab und macht sich auf den Weg in die Küche

-----------------------------------------------------------------
Ihre gespieltes Interesse ist zu freundlich, er lebt trotzdem danke der Nachfrage. Um ehrlich zu sein ist er tatsächlich der Meinung es würde sich als lohnend erweisen mit ihnen zu sprechen, jedenfalls wenn es darum geht ihn aus der Vogelfreiheit zu entlassen.
Kommentare
Es sind keine Kommentare vorhanden.

Sie können diesem Benutzer keinen Kommentar schreiben, weil sie keine Berechtigung haben..
Über Kommandant Fröbe
  • Geburtstag: Nicht angegeben
  • Geschlecht: Männlich
  • Dienstgrad: -
  • Beruf: Militär
  • Amtstitel: Keine
  • Adelstitel: Keine
  • Akademischer Titel: Keine
  • Herkunft: Bergen
  • Heimat: Aquatropolis Unterwelt
  • Interessen / Hobbies: Nicht bekannt
  • Lebensziel: Unbekannt
  • Leitspruch: Gibt das Ruder erst aus der Hand, wenn du das Boot an Land gebracht hast.
  • Evilnessfaktor: Unangenehm böse
  • Konfesion: Nicht religiös
  • Beschreibung: Ehemaliger General der Bergischen Armee der aufgrund des Vorwurfs der Bestechlichkeit aus der Armee unehrenhaft entlassen wurde und von Dr. Halter angeworben wurde. Verfügt über großes militärisches Wissen, taktische Fähigkeiten und das charismatische Auftreten eines Kommandanten. Als Stellvertreter Hatlers führt er die Geschäfte dessen weiter und hat sich im Untergrund einen Namen gemacht.
Auszeichnungen
Keine Auszeichnungen vorhanden.
Freunde

Nach oben | | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation
Seereich Aquatropolis © 2012