Seereich Aquatropolis
Es ist: 24.01.2021, 01:50 Uhr


ACBN
AsaiCorp Schlachtschiff aufgetaucht  -  [30 Jahr' - Schönes Haar!] Die Bürger von Aquatropolis gratulieren der Volkstribunin  -  Menschenschwemme vor Frankenfels  -  Die Gouvernementpolizei bittet um ihre Mithilfe!  -  Stürmische See rund um Frankenfels
Loading...

Informationen zur Marine
Verfasser Nachricht
Tywin LannisterOptionen
Emperor of Devon

  • Beiträge:  550
  • Registriert seit:  Jul 2012

  • Neptunische Streitkräfte: 


Beitrag: #1
Informationen zur Marine
04.09.2012, 21:36, Uhr

Seestreitkräfte des Kaiserreichs Devon

unvollständig

[Bild: i4769bnwqed.png]
Oberhaupt der Familie Lannister
CEO von LannisCorp
Lord of Casterly
Kaiser von Devon
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren Nach Oben
Tywin LannisterOptionen
Emperor of Devon

  • Beiträge:  550
  • Registriert seit:  Jul 2012

  • Neptunische Streitkräfte: 


Beitrag: #2
RE: Informationen zur Marine
04.09.2012, 21:42, Uhr

Gliederung

Hauptflotte

Flugzeugträger 1
Leichter Kreuzer 2
Zerstörer 8
U-Boote 6
Fregatten 12

Jademeerflotte

Flugzeugträger 1
Leichter Kreuzer 2
Zerstörer 8
U-Boote 6
Fregatten 12

Cumberlandflotte

Korvetten 30
Schnellboote 6


[Bild: i4769bnwqed.png]
Oberhaupt der Familie Lannister
CEO von LannisCorp
Lord of Casterly
Kaiser von Devon
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren Nach Oben
Tywin LannisterOptionen
Emperor of Devon

  • Beiträge:  550
  • Registriert seit:  Jul 2012

  • Neptunische Streitkräfte: 


Beitrag: #3
RE: Informationen zur Marine
05.10.2012, 23:29, Uhr
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.08.2020, 18:16 von Rau Le Creuset. Grund: Grammatik/Rechtschreibung)

[Bild: i10701bunuiq.jpg]
(Bildquelle: Wikipedia Lizenz: PD)

CV Excelsior-Klasse

Die Excelsior-Klasse ist eine relativ kleine Trägerklasse deren Aufgabe darin besteht bei Operationen devonesischer Flottenverbände Luftunterstützung bereitzustellen. Gegenwärtig sind noch zwei derartige Schiffe aktiv, jedes führt eine komplette Staffel F-58 Gladiator und 5 Helikopter. Obwohl die Excelsior-Klasse was Ortung, Kommunikation, CIWS und Feuerleitsysteme betrifft auf dem neuesten Stand gehalten wurde, ist sie schon etwas betagt. Mit der Indienststellung der HMS Atlas im Jahr 2020 wird die Excelsior-Klasse in ihrer bisherigen Rolle nicht länger benötigt und ist in Zukunft für den Einsatz als Helikopterträger vorgesehen.

Technische Daten:
Verdrängung: 16.700t
Länge: 195,7m
Breite: 24,3m
Tiefgang: 9,5m
Besatzung: 600 Mann + 230 Mann Flugpersonal
Höchstgeschwindigkeit: 30 Knoten
Reichweite: 6.500 nm
Bewaffnung:
24 F-58 Gladiator
5 Helikopter
CIWS:
2x20mm Gatling Geschütz
2x21-fach Starter für Kurzstreckenflugabwehrraketen

Aktive Schiffe: 2
1. HMS Excelsior
2. HMS Albion


[Bild: i4769bnwqed.png]
Oberhaupt der Familie Lannister
CEO von LannisCorp
Lord of Casterly
Kaiser von Devon
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren Nach Oben
Tywin LannisterOptionen
Emperor of Devon

  • Beiträge:  550
  • Registriert seit:  Jul 2012

  • Neptunische Streitkräfte: 


Beitrag: #4
RE: Informationen zur Marine
08.10.2012, 22:43, Uhr
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.08.2020, 17:21 von Rau Le Creuset. Grund: Grammatik/Rechtschreibung)

[Bild: i10700bs9lmf.jpg]
(Bildquelle: Wikipedia Lizenz: PD)

LC Centaur-Klasse

Die Centaur-Klasse war die letzte Klasse leichter Kreuzer die in Devon gebaut wurde. Sie sollte in der Lage sein auf sich allein gestellt Patrouillen ausführen oder feindliche Handelskonvois aufbringen zu können und verband dementsprechend eine moderate Panzerung mit einer vielseitigen Bewaffnung. Zum Zeitpunkt ihrer Indienststellung waren Einsatzkonzept und Design allerdings bereits obsolet und das Aufkommen von Seezielflugkörpern machte größere Schiffe mit reiner Geschützbewaffnung zunehmend uninteressant so dass von den ursprünglich 6 geplanten Einheiten nur 4 tatsächlich gebaut wurden. Statt außer Dienst gestellt zu werden, wurden die Schiffe der Centaur-Klasse im Laufe der Zeit immer wieder umfangreichen Umbauten unterzogen, insbesondere was ihre Bewaffnung betrifft. Von den ursprünglich vier 15,2cm Zwillingstürmen ist nur noch einer geblieben, während am Heck drei Batterien von 4-fach Starterboxen für Seezielflugkörper und vier Startbehälter für Marschflugkörper in den Deckaufbauten montiert wurden. Der Torpedoraum im Bug ist nach wie vor intakt, auch wenn die Bunker zum Mitführen zusätzlicher Torpedovorräte heute anderweitig genutzt werden. Zur Verteidigung gegen feindliche Flugkörperangriffe ist diese Schiffsklasse mit einem zeitgemäßen CIWS nachgerüstet worden, wobei die Gatlinggeschütze ungünstigerweise an den Seiten platziert werden mussten und daher nicht alle in eine Richtung wirken können. Da strukturbedingt keine Möglichkeit zur Ausrüstung mit Startern für ASROCs bestand, ist die Centaur-Klasse zur U-Boot Bekämpfung Mittschiffs an Backbord und Steuerbord mit je einem 4-fach Leichtgewichtstorpedowerfer ausgerüstet. Durch immer modernere Bordsysteme konnte die Besatzung stückweise reduziert werden, was auch die Bedingungen der Unterbringung deutlich verbessert hat. Die Centaur-Klasse ist nach wie vor ein Träger beachtlicher Feuerkraft und wird voraussichtlich noch in Dienst bleiben bis sie durch eine speziell als Lenkwaffenkreuzer entworfene Schiffsklasse ersetzt wird. Obwohl diese Schiffsklasse am Heck über eine Landeplattform verfügt, kann sie mangels Hangar keinen Bordhelikopter mitführen.

Technische Daten:
Verdrängung: 9.400t
Länge: 173,4m
Breite: 19,3m
Tiefgang: 6,2m
Besatzung: 375 Mann (Kapazität für maximal 665)
Höchstgeschwindigkeit: 32 Knoten
Reichweite: 6.100 nm
Bewaffnung:
1x15,2cm Zwillingsgeschützturm
8x12,7mm Maschinengewehre
4x553mm Torpedorohr
2x4-fach Werfer für Leichtgewichtstorpedos
4xStarterboxen für Marschflugkörper
24x4-fach Box-Launcher für Seezielflugkörper
CIWS:
6x20mm Gatling Geschütz (je 3 an Backbord und Steuerbord)
2x21-fach Starter für Kurzstreckenflugabwehr

Aktive Schiffe: 4



[Bild: i4769bnwqed.png]
Oberhaupt der Familie Lannister
CEO von LannisCorp
Lord of Casterly
Kaiser von Devon
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren Nach Oben
Tywin LannisterOptionen
Emperor of Devon

  • Beiträge:  550
  • Registriert seit:  Jul 2012

  • Neptunische Streitkräfte: 


Beitrag: #5
RE: Informationen zur Marine
08.10.2012, 22:48, Uhr
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.08.2020, 17:17 von Rau Le Creuset. Grund: Grammatik/Rechtschreibung)

[Bild: i10699bwrn65.jpg]
(Bildquelle: Wikipedia Lizenz: PD)

D Cumberland-Klasse

Die Zerstörer der Cumberland-Klasse sind die derzeit modernsten Überwassereinheiten der kaiserlichen Flotte und haben erst vor kurzem die letzten Zerstörer älterer Bauart vollständig abgelöst. Die Schiffe sind auf dem neuesten Stand devonesischer Technik mit Schwerpunkt auf Flugabwehr ausgerüstet und wären im Ernstfall das Rückgrat der Luftverteidigung eines Kampfverbandes. Neben Mittel- und Langstreckenflugabwehrraketen der neuesten Generation, verfügen Schiffe der Cumberland-Klasse über ein hochmodernes CIC mit der Fähigkeit zur Vernetzung mit den Abwehrsystemen anderer Schiffe wodurch sich die Gesamtabwehrkapazitäten eines Flottenverbandes effektiver nutzen lassen. Jedes Schiff der devonesischen Flotte ab der Größe einer Korvette wurde mit der notwendigen Schnittstelle nachgerüstet um in das Netzwerk eingebunden zu werden, das dezentral mit Lastverteilung auf alle im Verband integrierten Schiffe der Cumberland-Klasse als Knoten verteilt wird. Solange nur eines dieser Schiffe noch aktiv ist, würde ein solcher Verband sich gewissermaßen mit einem gemeinsamen Abwehrsystem gegen Luftangriffe verteidigen statt mit mehreren nebeneinander befindlichen Einzelsystemen.

Technische Daten:
Verdrängung: 7.350t
Länge: 152,4m
Breite: 21,2m
Tiefgang: 5,7m
Besatzung: 190 bis 235 Mann
Höchstgeschwindigkeit: 31,5 Knoten
Reichweite: 7.000 nm
Bewaffnung:
1 Helikopter
1x12,7cm Geschütz
2x3cm Geschütz
2x7,62mm Gatling-MG
6x 7,62mm MG
2x4-fach Box-Launcher für Seezielflugkörper
1x48 Zellen VLS für Mittel- und Langstreckenflugabwehrraketen
CIWS:
2x20mm Gatling Geschütz
2x21-fach Starter für Kurzstreckenflugabwehr

Aktive Schiffe: 16



[Bild: i4769bnwqed.png]
Oberhaupt der Familie Lannister
CEO von LannisCorp
Lord of Casterly
Kaiser von Devon
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren Nach Oben
Tywin LannisterOptionen
Emperor of Devon

  • Beiträge:  550
  • Registriert seit:  Jul 2012

  • Neptunische Streitkräfte: 


Beitrag: #6
RE: Informationen zur Marine
24.10.2012, 20:46, Uhr
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.08.2020, 17:12 von Rau Le Creuset. Grund: Grammatik/Rechtschreibung)

[Bild: i10698b8zit7.jpg]
(Bildquelle: Wikipedia Lizenz: PD)

F Devon Klasse

Die Devon-Klasse wurde seit Mitte der 80er produziert und hat mittlerweile als Standardfregatte alle anderen Schiffe dieser Kategorie in den Seestreitkräften Devons und Cumberlands abgelöst. Diese Schiffe waren von Anfang an auf einen hohen Automatisierungsgrad ausgelegt, so dass die Besatzung im Vergleich zu älteren Klassen verkleinert werden konnte. Die Schiffe der Devon-Klasse verfügen über eine vielseitige Bewaffnung, moderne Ortungs- und Feuerleitsysteme und ein gutes Arsenal an aktiven und passiven Gegenmaßnahmen. Darüber hinaus waren sie die erste Schiffsklasse bei der besonderer Wert auf einen hochentwickelten passiven Brandschutz gelegt wurde um die Wahrscheinlichkeit eines Totalausfalls bei einzelnen Raketentreffern zu reduzieren.

Technische Daten:
Verdrängung: 4.900t
Länge: 133m
Breite: 16,1m
Tiefgang: 7,3m
Besatzung: 185 Mann
Höchstgeschwindigkeit: 30 Knoten
Reichweite: 9.000 nm
Bewaffnung:
1 Helikopter
1x11,3cm Geschütz
2x3cm Geschütz
2x7,62mm Gatling-MG
4x 7,62mm MG
2x4-fach Box-Launcher für Seezielflugkörper
2xZwillingswerfer für Leichtgewichtstorpedos
CIWS:
2x21-fach Starter für Kurzstreckenflugabwehr

Aktive Schiffe: 24


[Bild: i4769bnwqed.png]
Oberhaupt der Familie Lannister
CEO von LannisCorp
Lord of Casterly
Kaiser von Devon
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren Nach Oben
Tywin LannisterOptionen
Emperor of Devon

  • Beiträge:  550
  • Registriert seit:  Jul 2012

  • Neptunische Streitkräfte: 


Beitrag: #7
RE: Informationen zur Marine
11.11.2012, 15:25, Uhr
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.08.2020, 17:05 von Rau Le Creuset. Grund: Grammatik/Rechtschreibung)

[Bild: i10697bpvnio.jpg]
(Bildquelle: Wikipedia Lizenz: PD)

C Ramberg-Klasse

Diese kleinen Korvetten wurden zur Sicherung der küstennahen Gewässer entworfen. In Friedenszeiten patrouillieren diese Schiffe in den Hoheitsgewässern des Kaiserreichs und unterstützen die Küstenwache nach Bedarf bei der Jagd auf Schmuggler und andere Kriminelle, in Kriegszeiten wäre ihre Hauptaufgabe die U-Jagd zum Schutz der eigenen Handels- und Militärhäfen. Ein besonderes Merkmal sind die an Deck montierten Granatwerfer mit denen sich leichte Unterwassergranaten die feindliche U-Boote beschädigen und zum Auftauchen zwingen sollen über 3600m Entfernung verschießen lassen. Die Ramberg-Klasse ist mit leistungsstarken Sonarsystemen ausgerüstet und verfügt über verschiedene Mittel sich gegen einen Torpedoangriff zu schützen. In der Verteidigung gegen Seezielflugkörper ist diese Schiffsklasse dagegen auf Düppelwerfer und ECM beschränkt.

Technische Daten:
Verdrängung: 380t
Länge: 50m
Breite: 7,5m
Tiefgang: 3,3m
Besatzung: 33 Mann
Höchstgeschwindigkeit: 32 Knoten
Reichweite: 4.000 nm
Bewaffnung:
1x5,7cm Geschütz
2x 7,62mm MG
8x Box-Launcher für Seezielflugkörper
2xZwillingswerfer für Leichtgewichtstorpedos
4x 8-fach Granatwerfer für ASW-Granaten
Werfer für Minen oder Wasserbomben

Aktive Schiffe: 30


[Bild: i4769bnwqed.png]
Oberhaupt der Familie Lannister
CEO von LannisCorp
Lord of Casterly
Kaiser von Devon
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren Nach Oben
Tywin LannisterOptionen
Emperor of Devon

  • Beiträge:  550
  • Registriert seit:  Jul 2012

  • Neptunische Streitkräfte: 


Beitrag: #8
RE: Informationen zur Marine
11.11.2012, 15:28, Uhr
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.08.2020, 16:59 von Rau Le Creuset. Grund: Grammatik/Rechtschreibung)

[Bild: i10696bs7ktx.jpg]
(Bildquelle: Wikipedia Lizenz: PD)

APB Interceptor-Klasse

Die Interceptor-Klasse ist eine Klasse von Tragflächenbooten die ursprünglich dafür vorgesehen war mit einer Hit and Run Taktik schnelle Schwarmangriffe auf feindliche Verbände auszuführen. Bei einer bestimmten Geschwindigkeit beginnen die unter dem Rumpf montierten Tragflächen das Boot aus dem Wasser zu heben wodurch eine sehr hohe Endgeschwindigkeit erreicht werden kann. Das Konzept der Schwarmangriffe wurde durch die Admiralität nicht weiter verfolgt weshalb nur eine begrenzte Zahl dieser Schiffe gebaut und dem Patrouillendienst zugeteilt wurde. Die Intercepor-Klasse ist die kleinste in der kaiserlichen Flotte aktive Klasse von Kampfschiffen allerdings verfügt die Küstenwache über eine größere Anzahl kleinerer und leicht bewaffneter Patrouillenboote.

Technische Daten:
Verdrängung: 259t
Länge: 41m
Breite: 8,5m
Tiefgang: 4,5m
Besatzung: 21 Mann
Höchstgeschwindigkeit: 48 Knoten (12 Knoten in Rumpffahrt)
Reichweite: 1.400 nm
Bewaffnung:
1x7,6cm Geschütz
2x 4-fach Box-Launcher für Seezielflugkörper

Aktive Schiffe: 6


[Bild: i4769bnwqed.png]
Oberhaupt der Familie Lannister
CEO von LannisCorp
Lord of Casterly
Kaiser von Devon
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren Nach Oben
Tywin LannisterOptionen
Emperor of Devon

  • Beiträge:  550
  • Registriert seit:  Jul 2012

  • Neptunische Streitkräfte: 


Beitrag: #9
RE: Informationen zur Marine
17.11.2012, 22:49, Uhr
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.08.2020, 16:54 von Rau Le Creuset. Grund: Grammatik/Rechtschreibung)

[Bild: i10695bxdgh2.jpg]
(Bildquelle: Wikipedia Lizenz: PD)

S Defiant-Klasse

Diese Klasse schneller U-Boote wurde zur Jagd auf feindliche U-Boote und Überwassereinheiten gebaut, könnte jedoch auch mit hoher Effektivität zur Störung von Versorgungswegen eingesetzt werden. Die Boote der Defiant-Klasse wurden im Laufe der Zeit immer wieder modifiziert um ihre Ortungsresistenz zu erhöhen, sind neben fortschrittlicher Ortungstechnik mit einem modernen Arsenal an Täuschkörpern und passiven Schutzmitteln ausgestattet und wären aufgrund ihrer hohen maximal erreichbaren Unterwassergeschwindigkeit durchaus in der Lage bestimmten Klassen von U-Jägern zu entkommen sofern noch eine Rückzugsmöglichkeit besteht. Obwohl es immer wieder Entwicklungsprojekte für neue U-Boot-Klassen gab, waren diese in der Regel für spezielle Verwendungen vorgesehen wodurch die Defiant-Klasse noch auf absehbare Zeit als Allzweck-U-Boot in den Streitkräften Devon-Cumberlands eingesetzt wird.

Technische Daten:
Verdrängung: 5.300t (getaucht)
Länge: 85,4m
Breite: 9,8m
Tiefgang: 9,5m
Besatzung: 130 Mann
Tauchtiefe: 350m (getestet)
Höchstgeschwindigkeit: 32 Knoten
Seeausdauer: 120 Tage
Bewaffnung:
6x 533mm Torpedorohre (auch zum Abschuss von Marschflugkörpern geeignet)

Aktive Schiffe: 12


[Bild: i4769bnwqed.png]
Oberhaupt der Familie Lannister
CEO von LannisCorp
Lord of Casterly
Kaiser von Devon
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren Nach Oben
Tywin LannisterOptionen
Emperor of Devon

  • Beiträge:  550
  • Registriert seit:  Jul 2012

  • Neptunische Streitkräfte: 


Beitrag: #10
RE: Informationen zur Marine
17.11.2012, 22:56, Uhr

[Bild: sexecutorklasse.jpg]

S Executor-Klasse

Der Prototyp der Executor-Klasse wurde unter der Herrschaft Arthur I. gebaut und befindet sich auf dem höchsten technologischen Stand der in Devon-Cumberland zur Verfügung steht. Teilweise wurde versucht eigene Varianten aquatropolitanischer Technologie, zu der man über Kontakte zu Scorpio Industries in begrenztem Maße Zugang hatte, beim Bau mit einfließen zu lassen. So verfügt die Executor zum Beispiel über ein magnetohydrodynamisches Antriebssystem für langsame Schleichfahrten während die ungewöhnliche Form des Rumpfes durch einen geringen Strömungswiederstand unter normalem Antrieb für eine hohe Unterwassergeschwindigkeit sorgen soll. Die Klasse wurde als Führungsschiff konzipiert das im Kriegsfall einen Teil der militärischen Führung unauffindbar machen und damit am Leben halten soll. Die Idee eines solchen Kommandoschiffs ist innerhalb der devonesischen Streitkräften nicht neu und wurde zuvor schon einmal mit der, später verschollenen, HMS Voyager umgesetzt. Viele technische Details über das Schiff unterliegen auf Arthurs Veranlassung hin der strikten Geheimhaltung doch dürfte gesichert sein, dass die Executor mit modernsten Kommunikationsmitteln und Schutzsystemen ausgestattet ist. Eine aufgrund der bekannten Abmessungen des Schiffes in Devon verbreitete Vermutung ist, dass die Executor-Klasse als erste U-Boot-Klasse Devon-Cumberlands Abschussvorrichtungen für nuklear bestückte ballistische Raketen besitzt und somit gleichzeitig Teil der strategischen Zweitschlagskapazität des Kaiserreichs ist. Die Executor würde im Kriegsfall unabhängig operieren und ist daher keinem Flottenverband zugeordnet. Angesichts des eher speziellen Einsatzkonzepts und der sehr hohen Kosten ist es unwahrscheinlich dass die Executor-Klasse in die Serienfertigung gehen wird.

Technische Daten:
Verdrängung: 38.500t (getaucht)
Länge: 160m
Breite: 80m
Tiefgang: 11m
Besatzung: 150 Mann
Tauchtiefe: geheim
Höchstgeschwindigkeit: geheim
Seeausdauer: geheim
Bewaffnung: geheim

Aktive Schiffe: 1
1. HMS Executor


[Bild: i4769bnwqed.png]
Oberhaupt der Familie Lannister
CEO von LannisCorp
Lord of Casterly
Kaiser von Devon
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren Nach Oben



[-]
Gehe zu:

Nach oben | | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation
Seereich Aquatropolis © 2012