Seereich Aquatropolis
Es ist: 25.11.2020, 01:27 Uhr


ACBN
AsaiCorp Schlachtschiff aufgetaucht  -  [30 Jahr' - Schönes Haar!] Die Bürger von Aquatropolis gratulieren der Volkstribunin  -  Menschenschwemme vor Frankenfels  -  Die Gouvernementpolizei bittet um ihre Mithilfe!  -  Stürmische See rund um Frankenfels
Loading...

die Gewässer vor Aquatica
Verfasser Nachricht
Aquamarine HQ

  • Beiträge:  6.172
  • Registriert seit:  May 2009

  • Dienstgrad: Flottenmarschall
  • Neptunische Streitkräfte: 



  
  
Beitrag: #21
RE: die Gewässer vor Aquatica
07.03.2014, 00:10, Uhr

Handlung
Die Helikopter schwärmen aus und beginnen in Zweiergruppen mit der U-Jagd. Dabei setzt eine vorausfliegende Maschine ein Aktivsonar ein während eine Folgende aufgespürte Ziele umgehend mit Leichtgewichtstorpedos angreift.

Oberkommandierender der Aquamarine
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren Nach Oben
Lara DarkOptionen
Oberste Nod Kommandantin

  • Beiträge:  440
  • Registriert seit:  Oct 2008

  • Neptunische Streitkräfte: 


Beitrag: #22
RE: die Gewässer vor Aquatica
14.03.2014, 12:08, Uhr

Handlung
Tatsächlich sind nur noch Sechs Uboote vorhanden wovon sich bis auf Zweien alle Aquatica nähern diese Zwei könnten bereits in Reichweite sein machen in diesem Moment allerdings noch nichts.

- Oberste Befehlshaberin von Nod.
- Kane ist ein Verrräter.

Bruderschaft, Einheit, Frieden!
Friede durch Macht !
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren Nach Oben
Aquamarine HQ

  • Beiträge:  6.172
  • Registriert seit:  May 2009

  • Dienstgrad: Flottenmarschall
  • Neptunische Streitkräfte: 



  
  
Beitrag: #23
RE: die Gewässer vor Aquatica
15.03.2014, 12:48, Uhr

Handlung
Die ersten Leichtgewichtstorpedos landen im Wasse. Die Boote die Aquatica am nächsten sind werden dabei als erstes angegriffen.

Inzwischen befinden sich weitere SJ-II in der Luft die dafür ausgerüstet sind ballistische Raketen in der Startphase abzufangen und die stationäre Flugabwehr ist in Bereitschaft sich mit eventuellen Marschflugkörpern auseinanderzusetzen.

Oberkommandierender der Aquamarine
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren Nach Oben
Lara DarkOptionen
Oberste Nod Kommandantin

  • Beiträge:  440
  • Registriert seit:  Oct 2008

  • Neptunische Streitkräfte: 


Beitrag: #24
RE: die Gewässer vor Aquatica
16.03.2014, 00:59, Uhr

Handlung
Einem Einzelnen Leichtgewicht Torpedo steckt ein Solches Uboot allein durch die vorhandene Masse weg, dazu kommen noch Spezielle Panzerung und Materialien innerhalb des Ubootes des weiteren besitzen Nod Uboot speziell Gefüllte Zwischenräume.

Das Bedeutet das ein Nod Uboot der Rankor Klasse eine außen hülle hat eine Mittlere und eine Innere, was Natürlich nicht vor Merfach Treffern Schützt aber einem Einzelnen Leichtgewicht Torpedo einfach die Stirn bieten.

Vier von Sechs Ubooten Bilden mittlerweile eine Liene und Verringern ihre Tiefe auf die Maximal Tiefe zum Unterwasser Abschuss, wärend dessen Flutet man auch alle Raketen Rampen sowie die Torpedo Rohre die Momentan Natürlich leer sind um Zusätzliche Stabilität der Panzerung zu gewinnen.

SimOff
Ich hab Natürlich nicht vor hier Power zu Playen aber wie ich bei dem anderen Post schon erwähnte, hab ich lange an diesen Ubooten gewerkelt und das was im RL soweit vorhanden war hab ich aufgesogen wie ein Staubsauger.

Also nur das du es jetzt nicht falsch verstehst bei mehreren Treffern ist dann auch Feierabend, aber das sind nunmal Uboote und keine Flugzeuge großes Grinsen

- Oberste Befehlshaberin von Nod.
- Kane ist ein Verrräter.

Bruderschaft, Einheit, Frieden!
Friede durch Macht !
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren Nach Oben
Aquamarine HQ

  • Beiträge:  6.172
  • Registriert seit:  May 2009

  • Dienstgrad: Flottenmarschall
  • Neptunische Streitkräfte: 



  
  
Beitrag: #25
RE: die Gewässer vor Aquatica
17.03.2014, 01:17, Uhr

(16.03.2014 00:59)Lara Dark schrieb:  
SimOff
Ich hab Natürlich nicht vor hier Power zu Playen aber wie ich bei dem anderen Post schon erwähnte, hab ich lange an diesen Ubooten gewerkelt und das was im RL soweit vorhanden war hab ich aufgesogen wie ein Staubsauger.

Also nur das du es jetzt nicht falsch verstehst bei mehreren Treffern ist dann auch Feierabend, aber das sind nunmal Uboote und keine Flugzeuge großes Grinsen

SimOff
U-Boote sind allerdings auch keine schwer gepanzerten Schlachtschiffe. Zwei Hüllen hat übrigens eigentlich jedes U-Boot (die nicht wasserdichte Aussenhülle die für die Stromlinienform sorgt und den innenliegenden Druckkörper, dazwischen liegen in der Regel die Ballasttanks und alles an Ausrüstung was keinen konstanten Druck benötigt).

Die einzige mir bekannte U-Boot-Klasse der ich zutrauen würde nach einem Leichtgewichtstorpedotreffer (oder besser Nahtreffer denn die Dinger sind ja heute nicht mehr mit Aufschlagzündern sondern mit Annäherungszündern ausgerüstet und wirken durch die Druckwelle) noch einigermaßen einsatzfähig zu sein wäre die russische Typhoon-Klasse und auch da nicht "durch die vorhandene Masse" sondern einfach weil das Ding sehr groß ist und in der Aussenhülle drei miteinander verbundene Druckkörper untergebracht sind (die beiden Hauptrümpfe und ein kleinerer in dem auf zwei Decks die Kommandozentrale liegt) und das Innenleben in etwa 20 Sektionen unterteilt ist die sich voneinander abschotten lassen. Werden zu viele davon geflutet nützt das aber auch nichts mehr, ein beschädigtes Boot lässt sich vielleicht nochmal in eine stabile Lage trimmen aber wenn zuviel Wasser einbricht sinkt es unabhängig davon wie viel im Inneren vielleicht noch intakt ist.

Da du nie Details zur Technik deiner Boote (oder überhaupt zur von NOD verwendeten Ausrüstung) hier im Forum gepostet hast, kann ich die Widerstandskraft dieser U-Boote schlecht beurteilen also nehme ich einfach mal zur Kenntnis dass die erste Angriffswelle keine erkennbaren Resultate gebracht hat.

Handlung
Die 8 zur Ortung eingesetzten AM-21 werfen mehrere Sonarbojen ab um die Ziele erfasst zu halten bevor sie beidrehen, die übrigen 8 AM-21 von denen die Angriffe ausgeführt wurden schließen sich an nachdem jeder seine zwei M-T2 Leichtgewichtstorpedos abgeworfen hat.

Die zweite Welle aus drei AM-23, jeder bewaffnet mit 4 weiteren Leichtgewichtstorpedos, trifft ein. Diese Maschinen waren eigentlich nur dafür gedacht die Reste aufzusammeln, da die erste Angriffswelle aber nicht den gewünschten Erfolg hatte, feuern sie nun ihre Torpedos als Fächer in die Linie der NOD-U-Boote, drehen bei und setzen einen Funkspruch an die OFL ab.

Inzwischen wurden von Aquatica aus die 20 Zweimann-U-Boote gestartet die zur Nahbereichsverteidigung des neuen Reiches vorgesehen sind, die Schutzflotte neues Reich hat sich in Verteidigungsposition begeben und der U-Boot-Verband der Hauptflotte beginnt mit dem Auslaufen.

Oberkommandierender der Aquamarine
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren Nach Oben
Lara DarkOptionen
Oberste Nod Kommandantin

  • Beiträge:  440
  • Registriert seit:  Oct 2008

  • Neptunische Streitkräfte: 


Beitrag: #26
RE: die Gewässer vor Aquatica
17.03.2014, 04:15, Uhr

SimOff
Mit Masse hatte ich die Größe der Uboote gemeint.

Ich werde mich auch Hüten solche Sachen zu Posten. Aber eins kann ich verraten es ist Etwa 40 Mann größer als die Akula Typhoon.

Handlung
Die Vorhergegangenen Treffer hatten einen Abschuss zur Folge aus den Positionen der 4 Uboote Steigen insgesamt 6 Ballistiche Raketen auf Und 8 Langstrecken Raketen.

Die anderen Beiden gehen sofort auf Tauch fahrt.

SimOff
Haha hab grade so ein Bild im Kopf:
Dicker Russe: "Yuri, yuri."
Dicker Russe deutet kleinem Russen was am Himmel dieser winkt aber ungesehen ab.
Dünner Russe: "Ach du cheilige scheiße."
Dicker Russe: "Yuri wir werden sterben."
Dünner Russe: "Nur weil Fußball wieder verloren?"
Dicker Russe: "Was nein... was schon wieder ach du cheilige Scheiße. "
Dünner Russe: "Iwan was war so Wichtig."
Dicker Russe: "Nichts Yuri kommt nur Atom Bombe."
Beide: " na dann."

- Oberste Befehlshaberin von Nod.
- Kane ist ein Verrräter.

Bruderschaft, Einheit, Frieden!
Friede durch Macht !
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren Nach Oben
Aquamarine HQ

  • Beiträge:  6.172
  • Registriert seit:  May 2009

  • Dienstgrad: Flottenmarschall
  • Neptunische Streitkräfte: 



  
  
Beitrag: #27
RE: die Gewässer vor Aquatica
17.03.2014, 23:14, Uhr

SimOff
Ich hatte mich eigentlich auf deine Aussage verlassen dass das hier nur ein Plot-Device ist um die NOD-Sim stillzulegen.

Wenn ich gewusst hätte dass du hier noch ein Gefecht simmen möchtest hätte ich meine Posts von Anfang an etwas ausführlicher gestaltet.

Handlung
Die beiden tauchenden U-Boote werden zunächst durch die abgeworfenen Sonarbojen verfolgt.

Die U-Boote die ihre Position gehalten haben um die Abschußsequenz zu beenden, werden von den insgesamt 12 M-T2 Leichtgewichtstorpedos erreicht die von den AM-23 in der zweiten Welle abgeworfen wurden.

Die Helikopter geben während sie sich entfernen Alarm wegen der gestarteten Flugkörper woraufhin zwei der in der Luft befindlichen SJ-II ihre M-R16 INTERCEPTs auf die ballistischen Raketen abfeuern. Eine zweite Rotte ändert ihren Kurs um falls nötig noch einen weiteren Abfangversuch starten zu können solange sich die Raketen sich noch auf dem steigenden Ast ihrer Flugbahn befinden. Gleichzeitig führt die Sonderrotte der JaSta NR auf der Schafsinsel einen Alarmstart durch um zumindest die Chance zu eröffnen noch einen letzten Versuch zu unternehmen sollte doch eine Rakete die ersten zwei Lagen durchbrechen.

Anzahl, Kurs und Geschwindigkeit der übrigen Flugkörper...
SimOff
Ich nehme mal an dass es sich dabei um Marschflugkörper handelt
...werden an die Flugabwehr des neuen Reiches übermittelt.

Oberkommandierender der Aquamarine
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren Nach Oben
Lara DarkOptionen
Oberste Nod Kommandantin

  • Beiträge:  440
  • Registriert seit:  Oct 2008

  • Neptunische Streitkräfte: 


Beitrag: #28
RE: die Gewässer vor Aquatica
17.03.2014, 23:42, Uhr
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.03.2014, 23:43 von Lara Dark.)

SimOff
Ja Natürlich Marschflugkörper, und es war ja nicht nötig genauer auszusimmen.
Aber es wäre unlogisch würde Nod nicht wenigstens Vergeltung versuchen.

Handlung
Alle 4 Uboote wurden zerstört 2 jeweils nach dem 2ten Torpedo, 1 nach dem einer der beiden Reaktoren beschädigt wurde und das letzte hat die ersten 2 Treffer überstanden wurde vom dritten aber förmlich aufgerissen.

4 Starke explosionen zeigen an das diese vier Uboote Quasi restlos vernichtet wurden.

die Beiden anderen Uboote bewegen sich nun quasi auf dem Meesgrund in schleichfahrt weiter.

Die Balistischen Raketen wechseln durch Abwurf des Unterwasser Antrieb Sektors von Unterwasser auf Luft Brennstoff um und Beschleunigen Rapide.
2 Dieser Raketen werden Allerdings zerstört was Sich in einer Blauen und einer Grünen Wolke zeigt die sich Langsam ausbreitet. Während die Reste dieser Raketen zu Wasser fallen.

Die Langstrecken Raketen legen einen Kurs knapp 15 Meter über dem Wasserspiegel Richtung Aquatica ein bei einfachen Mach 2.

SimOff
Natürlich hab ich nicht vor irgendwas wirklich zu zerstören ob wohl es schon lustig wäre so ne rakete irgendwo einschlagen zu lassen, aber wir werden sehen ich geh mal schwer davon aus das bei deinem Zug jetzt die Balisten futsch sind und 8 Normale Sprengköpfe die Zwar von Langstrecken Körpern getragen werden aber in diesem Fall unfähig sind in die obere Atmosphäre aufzusteigen auch keine wirkliche gefahr sind.

- Oberste Befehlshaberin von Nod.
- Kane ist ein Verrräter.

Bruderschaft, Einheit, Frieden!
Friede durch Macht !
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren Nach Oben
Aquamarine HQ

  • Beiträge:  6.172
  • Registriert seit:  May 2009

  • Dienstgrad: Flottenmarschall
  • Neptunische Streitkräfte: 



  
  
Beitrag: #29
RE: die Gewässer vor Aquatica
18.03.2014, 23:52, Uhr

Handlung
Die zuvor auf Abfangkurs gegangene SJ-II Rotte feuert auf jede der vier verbleibenden Raketen je eine M-R16 ab. Die Raketen sind mittlerweile schneller als bei dem Abfangversuch der ersten Rotte, dafür liegen jetzt genauere Daten zu ihrer Flugbahn vor und eine sehr hohe Geschwindigkeit ist die hervorstechendste Eigenschaft der M-R16 INTERCEPT.

Die SJ-I Sonderrotte wird zur Sicherheit weiterhin anhand der abgeschätzten Bahndaten auf einen Abfangkurs geleitet der ihr ermöglicht zumindest den Versuch zu unternehmen bis zu zwei Raketen nahe am Scheitelpunkt ihrer Flugbahn durch ihre ASATs abzufangen.

Die Bordhelikopter zweier Korvetten der Schutzflotte neues Reich steigen auf um durch ihr Seeraumabsuchradar die tief anfliegenden Marschflugkörper möglichst früh aufzufassen während auf dem Lenkwaffenkreuzer Argo alle Vorbereitungen getroffen werden mit dem schiffseigenen dreilagigen CIWS die Flugkörper abzufangen bevor sie Aquatica erreichen.

Oberkommandierender der Aquamarine
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren Nach Oben
Lara DarkOptionen
Oberste Nod Kommandantin

  • Beiträge:  440
  • Registriert seit:  Oct 2008

  • Neptunische Streitkräfte: 


Beitrag: #30
RE: die Gewässer vor Aquatica
19.03.2014, 00:12, Uhr

Handlung
Die Balistischen Raketen erhöhen weiter ihr Tempo, 2 der Raketen stoßen Chaffs aus und Korregieren ihren Flug Vektor wegen der Erdrotation.

Die anderen beiden hinterlassen wieder Zwei Wolken diesmal aber mehrfarbig.

Die Marschflugkörper schalten in die Primäre Brennphase womit sie ihre Maximal Geschwindigkeit schon kurz nach der Zündung ihre Maximal Geschwindigkeit erreichen. (M2,7)

Die beiden Uboote Fluten ihre gefühlten Torpedo Rohre und bewegen sich weiterhin Richtung aquatica fort.

SimOff
OK du hast mir ne Chance gegeben war nett von dir, mal schauen was jetzt passiert.

- Oberste Befehlshaberin von Nod.
- Kane ist ein Verrräter.

Bruderschaft, Einheit, Frieden!
Friede durch Macht !
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren Nach Oben



[-]
Gehe zu:

Nach oben | | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation
Seereich Aquatropolis © 2012