Seereich Aquatropolis
Es ist: 16.07.2019, 22:48 Uhr


ACBN
AsaiCorp Schlachtschiff aufgetaucht  -  [30 Jahr' - Schönes Haar!] Die Bürger von Aquatropolis gratulieren der Volkstribunin  -  Menschenschwemme vor Frankenfels  -  Die Gouvernementpolizei bittet um ihre Mithilfe!  -  Stürmische See rund um Frankenfels
Loading...

Thema geschlossen
Richtlinien für Gefechtssimulationen
Verfasser Nachricht
Aquamarine HQ

  • Beiträge:  6.116
  • Registriert seit:  May 2009

  • Dienstgrad: Flottenmarschall
  • Neptunische Streitkräfte: 



  
  
Beitrag: #1
Richtlinien für Gefechtssimulationen
20.08.2010, 13:46, Uhr
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 20.08.2010, 13:47 von Rau Le Creuset.)

Bereits im Altforum wurden, damals noch durch Graf von Düsterstein Richtlinien für eine Konfliktsim festgelegt (die Spieler die schon länger dabei sind sollten sich eigentlich daran erinnern). Um unnötige SimOff-Streitereien zu vermeiden sollten zumindest ein paar auch in diesem Forum gelten:

1. Die wichtigste Grundlage für Gefechtssimulationen ist die 24-Stunden-Konvention. Dies bedeutet dass in einer Gefechtssimulation zwischen zwei eigenen Posts immer entweder ein Post der Gegenseite oder ein Zeitraum von 24 Stunden liegen muss. Dies dient dazu der Gegenseite die Chance zum Handeln zu lassen selbst wenn sie zum Zeitpunkt der gegnerischen Aktion gerade nicht Online ist. Damit ist zum Beispiel auch ausgeschlossen dass jemand sich Nachts um 4 Uhr einloggt und eine komplette Invasion durchsimt bei der sämtliche Verteidigungsmaßnahmen ignoriert oder einfach als überrannt gesimt werden oder auch dass jemand einen blitzartigen erfolgreichen Überfall simt und auch gleich entkommt ohne Spuren zu hinterlassen.

2. Es gilt das Zug um Zug Prinzip. Das heisst in einem Post sollten nur Handlungen beschrieben werden die tatsächlich annähernd parallel oder unabhängig voneinander stattfinden. In keinem Fall sollte es zulässig sein das Ergebnis einer eigenen Aktion gleich im selben Zug vorwegzunehmen (es ist also zum Beispiel in Ordnung zu schreiben dass eine Rakete auf ein bestimmtes Ziel abgefeuert wird jedoch nicht im selben Post einfach festzulegen dass sie auch trifft da auf die Art jedwede Gegenmaßnahmen des Gegners unmöglich gemacht werden). Im Allgemeinen sollte nur die eigene Maßnahme gepostet werden und vielleicht (aber nicht zwingend) eine kurze Erläuterung wie gut man die Erfolgsaussichten der Aktion einschätzt und warum. Dem Gegner bestimmte Ergebnisse aufzuzwingen sollte vermieden werden.

Diese beiden Punkte waren wie gesagt schon durch Düsterstein so oder zumindest in ähnlicher Form etabliert worden. Eventuell sollten weitere ergänzt werden. Diskussionen und Vorschläge dazu bitte im SimOff-Intern-Bereich

3. Etwas das mir noch wichtig wäre ist die Ausgangslage einer Gefechtssim. Aquatropolis verfügt über eine hochentwickelte und dichte Überwachung die es eigentlich nahezu unmöglich machen sollte dass Schiffe, Flugzeuge oder Truppen urplötzlich einfach so in einer guten Angriffsposition auftauchen daher möchte ich die Regel ergänzen dass Konfliktgegner die "von ausserhalb" kommen ihre Sim mit der Annäherung an unser Hoheitsgebiet beginnen sollten und nicht etwa damit plötzlich mitten in unseren Gewässern oder unserem Luftraum aufzutauchen oder sogar gleich an einer unserer Küsten zu landen. Sollte nach diesem "Annäherungspost" für 24 Stunden überhaupt keine Reaktion erfolgt sein kann meinetwegen davon ausgegangen werden dass man seine gewünschte Position erreicht hat aber nicht vorher.

Auch diese Regel kann natürlich im SimOff-Intern-Bereich diskutiert werden.

Oberkommandierender der Aquamarine
Nach Oben
Thema geschlossen



[-]
Gehe zu:

Nach oben | | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation
Seereich Aquatropolis © 2012