Seereich Aquatropolis
Es ist: 16.07.2019, 22:45 Uhr


ACBN
AsaiCorp Schlachtschiff aufgetaucht  -  [30 Jahr' - Schönes Haar!] Die Bürger von Aquatropolis gratulieren der Volkstribunin  -  Menschenschwemme vor Frankenfels  -  Die Gouvernementpolizei bittet um ihre Mithilfe!  -  Stürmische See rund um Frankenfels
Loading...

Staatsbesuch aus der USSRAT
Verfasser Nachricht
Jeanne DuchampOptionen
Volkstribunin
Volkstribun

  • Beiträge:  12.733
  • Registriert seit:  Sep 2008

  • Dienstgrad: Konteradmiral
  • Neptunische Streitkräfte: 



  
 


Beitrag: #31
RE: Staatsbesuch aus der USSRAT
24.04.2010, 23:35, Uhr

Der Verurteilte müsste dann aber in dem entsprechenden Land ins Gefängnis, da er eben nicht ausgeliefert werden darf.

~ Regentin des Seereiches ~
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren Nach Oben

  • Beiträge:  42
  • Registriert seit:  Mar 2010



    Beitrag: #32
    RE: Staatsbesuch aus der USSRAT
    28.04.2010, 08:32, Uhr

    Nun, präzisieren wird schwierig. Wenn ein Ausliefern nicht möglich ist, wird die ganze Sache extrem erschwert und ein Prozess gegen einen Straftäter beziehungsweise jemanden bei dem eine Straftat vermutet wird in einem anderen Land ist doch recht schwierig, da in Aqutraopolis das Gesetz von Aquatropolis herrscht.

    Es ginge höchstens so:

    "Eine flüchtige Person, gegen die bei einem der Vertragspartner Ermittlungen stattfinden, wird vom jeweils anderen festgesetzt, insofern es ihm möglich ist. Kommt es in Folge der Ermittlungen zu einem Prozess, so kann der flüchtigen Person beim jeweiligen Vertragspartner auf dessen Staatsgebiet der Prozess gemacht werden. Dabei gilt das Gesetz, in dem die Straftat verübt wurde. Die Haftstrafe wird beim Vertragspartner verbüßt. ..."

    Ich bin mir aber nicht sicher, wie es sich dann mit einer Amnestie verhält und Resozialisierungsmaßnahmen. Diese sollten dann von dem Land geregelt werden in dem derjenige welcher seine Haftstrafe verbüßt, oder?

    Diplomat der USSRAT
    Diese Nachricht in einer Antwort zitieren Nach Oben
    Jeanne DuchampOptionen
    Volkstribunin
    Volkstribun

    • Beiträge:  12.733
    • Registriert seit:  Sep 2008

    • Dienstgrad: Konteradmiral
    • Neptunische Streitkräfte: 



      
     


    Beitrag: #33
    RE: Staatsbesuch aus der USSRAT
    05.05.2010, 23:59, Uhr

    Zitat:Original von Genosse Ignaf
    Dabei gilt das Gesetz, in dem die Straftat verübt wurde.

    Also das verstehe ich nicht ganz ;)

    ~ Regentin des Seereiches ~
    Diese Nachricht in einer Antwort zitieren Nach Oben

    • Beiträge:  42
    • Registriert seit:  Mar 2010



      Beitrag: #34
      RE: Staatsbesuch aus der USSRAT
      06.05.2010, 02:52, Uhr

      Entschuldigung....ich...formuliere es einfach noch mal: "Dabei gilt das Gesetz des Landes in dem die Straftat verübt wird."

      Diplomat der USSRAT
      Diese Nachricht in einer Antwort zitieren Nach Oben
      Jeanne DuchampOptionen
      Volkstribunin
      Volkstribun

      • Beiträge:  12.733
      • Registriert seit:  Sep 2008

      • Dienstgrad: Konteradmiral
      • Neptunische Streitkräfte: 



        
       


      Beitrag: #35
      RE: Staatsbesuch aus der USSRAT
      06.05.2010, 20:44, Uhr

      Ja, da habe ich nichts dagegen.

      ~ Regentin des Seereiches ~
      Diese Nachricht in einer Antwort zitieren Nach Oben

      • Beiträge:  7.076
      • Registriert seit:  Sep 2008



        Beitrag: #36
        RE: Staatsbesuch aus der USSRAT
        06.05.2010, 22:43, Uhr
        (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.05.2010, 22:49 von Lady Enigma.)

        Ich schon. Es kann nicht sein, daß hier nach fremdem Gesetz geurteilt wird.
        Wir sind etwas anders als der Rest der Welt. Im Reich kommt der Vorwurf vor den Friedensrichter und der entscheidet nach unseren Grundsätzen.
        Andersrum sollten auf dem Gebiet der USSRAT deren Gesetze zur Anwendung kommen, wenn wir denn mal klagen sollten. Man erkläre mir mal, wie ein ausländischer Richter nach unseren Gesetzen urteilen will... Unsere Rechtsprinzipien basieren doch auf so anderen Grundlagen...
        Es geht doch schon damit los, daß, wenn ein ausländischer Richter nach unseren Regeln Recht spricht, wir das als Präzedenturteil akzeptieren müssten....
        Zumindest könnte diese Frage gestellt werden.
        Ich halte es nicht für sinnvoll, ein Land zu zwingen, dinge abzuurteilen, die auf seinem Territorium straffrei sind oder Strafen zu verhängen, die dort nicht hinpassen. Und aus noch einem Grund geht das nicht: Aquatropolis gehört die Welt, schon von daher gilt überall unser Recht. DieUSSRAT ist aber ausdrücklich von diesem Anspruch ausgenommen, also darf unser Recht dort nicht zur Anwendung kommen. Prinzipfrage

        Physik ist, wenn ein punktförmiger Affe im Vakuum ein masseloses Seil hochklettert.
        Diese Nachricht in einer Antwort zitieren Nach Oben
        Jeanne DuchampOptionen
        Volkstribunin
        Volkstribun

        • Beiträge:  12.733
        • Registriert seit:  Sep 2008

        • Dienstgrad: Konteradmiral
        • Neptunische Streitkräfte: 



          
         


        Beitrag: #37
        RE: Staatsbesuch aus der USSRAT
        06.05.2010, 22:47, Uhr

        Was anderes hat er doch nicht gesagt, oder irre ich mich da?

        ~ Regentin des Seereiches ~
        Diese Nachricht in einer Antwort zitieren Nach Oben

        • Beiträge:  7.076
        • Registriert seit:  Sep 2008



          Beitrag: #38
          RE: Staatsbesuch aus der USSRAT
          06.05.2010, 23:02, Uhr

          Doch. Hat er. Das Gesetz des Landes, iN DEM DIE STRAFTAT VERÜBT WURDE.

          Physik ist, wenn ein punktförmiger Affe im Vakuum ein masseloses Seil hochklettert.
          Diese Nachricht in einer Antwort zitieren Nach Oben
          Jeanne DuchampOptionen
          Volkstribunin
          Volkstribun

          • Beiträge:  12.733
          • Registriert seit:  Sep 2008

          • Dienstgrad: Konteradmiral
          • Neptunische Streitkräfte: 



            
           


          Beitrag: #39
          RE: Staatsbesuch aus der USSRAT
          06.05.2010, 23:04, Uhr

          Naja, stimmt doch. Wenn ein USSRATler bei uns eine Straftat begeht, wird er hier nach unserem Recht bestraft, ist doch korrekt so.

          ~ Regentin des Seereiches ~
          Diese Nachricht in einer Antwort zitieren Nach Oben

          • Beiträge:  7.076
          • Registriert seit:  Sep 2008



            Beitrag: #40
            RE: Staatsbesuch aus der USSRAT
            06.05.2010, 23:32, Uhr

            Ja, aber es ging ja wohl um Flüchtlinge. Also jemanden, der in einem Land ne Straftat begangen hat und ins andere abgehauen ist. Über einen Ausländer , der HIER eine Straftat begeht, gibt es nichts zu reden, der hat die Folgen nach hiesigen Regeln zu tragen. Und wenn das einer von hier in der USSRAT tut und sich erwischen lässt, hat er eben Pech gehabt.

            Physik ist, wenn ein punktförmiger Affe im Vakuum ein masseloses Seil hochklettert.
            Diese Nachricht in einer Antwort zitieren Nach Oben



            [-]
            Gehe zu:

            Nach oben | | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation
            Seereich Aquatropolis © 2012