Seereich Aquatropolis
Es ist: 30.05.2020, 14:48 Uhr


ACBN
AsaiCorp Schlachtschiff aufgetaucht  -  [30 Jahr' - Schönes Haar!] Die Bürger von Aquatropolis gratulieren der Volkstribunin  -  Menschenschwemme vor Frankenfels  -  Die Gouvernementpolizei bittet um ihre Mithilfe!  -  Stürmische See rund um Frankenfels
Loading...

Al "Snake" Smearlapp
Fisch-Mogul
Offline
Allgemeine Informationen
Foruminformationen
  • Registriert seit: 19.01.2017
  • Ortszeit: 30.05.2020 um 13:48
  • Letzter Besuch: 05.11.2018, 20:12 20:12
  • Gesamte Onlinezeit: 21 Stunden, 1 Minute, 54 Sekunden
  • Empfohlene Benutzer: 0
  • Auszeichnungen: 0
  • Kommentare erhalten: 0
  • Kommentare abgegeben: 0

Kontaktdetails
Signatur
Al "Snake" Smearlapp,
Geschäftsführer der Fischfabrik Smearlapp & Co

"Fischers Fritz fischt fast frischen Fisch!"
Beiträge
Beiträge (gesamt): 35 (0,03 Beiträge pro Tag | 0.03 Prozent aller Beiträge)
(Alle Themen findenAlle Beiträge finden)
Zuletzt verfasste Beiträge
RE: [Fischfabrik Smearlapp & Co.] Wir stillen den ...  (Geschrieben am 05.11.2018 um 20:12 Uhr)
[img]https://bilder.der.mikronationen.de/uploads/2018/11/i6932bacmux.jpg[/img]

Liebe Anwesende,

ich stelle Ihnen heute unseren Artikel 1 vor.
Unsere Fangabteilung, bestehend aus dem Mitarbeiter Fritz Fischer, ja genau der aus dem eilandweit bekannten Zungenbrecher und der Fischereigehilfe Lambi, fischen in den tiefen Gewässern des Orceanik die beliebte Düstere Flunder ab.
Etwas später wird die Flunder in unserer Bratabteilung zubereitet, mit der pikanten Mangosauce vermählt und unmittelbar eingedost.
Sie bekommen stets ein qualitativ hochwertiges und lang haltbares Produkt auf den Tisch.
Für die Bestellannahme wurde uns von der Eiländischen Postexpedition der Fernsprecher 12 zugeteilt.
RE: [Fischfabrik Smearlapp & Co.] Wir stillen den ...  (Geschrieben am 01.11.2018 um 09:57 Uhr)
Danke, Gnädigste!

Es ist angenehm zu wissen, daß wir hier dem höchsten Auftrag folgend, einen wichtigen Beitrag zur wirtschaftlichen Entwicklung und zur Volksgesundheit leisten.
Selbst große Konflikte sind lösbar, wenn man sich zusammensetzt und eine Dose eiländischen Fisch teilt und genießt. Davon bin ich überzeugt.
Damit komme ich nun zum ersten und gegenwärtig noch einzigem Produkt der Fischfabrik Smearlapp und Co:
Der behutsam gebratenen Düsteren Flunder in einer pikanten Mango-Sauce.
Vorsichtig eindost und daher noch am St.Nimmerleinstag verzehrbar.

Leider mussten wir noch Abstriche am Verpackungsdesign machen...
Handlung
Schaut vorwurfsvoll Richtung Biberhausen
... da Farbstoffe importiert werden müssen und daher äußerst knapp sind.

Handlung
Gibt ein Zeichen, nun die aufgestellte Staffelei mit dem Werbeposter zu enthüllen
[Fischfabrik Smearlapp & Co.] Wir stillen den Volk...  (Geschrieben am 27.10.2018 um 14:12 Uhr)
[img]https://bilder.der.mikronationen.de/uploads/2018/10/i6911bzgzn8.jpg[/img]

In einem nicht ganz so feinen Viertel von Kap Kusch ist die
Fischfabrik Smearlapp & Co.
beheimatet.
20 fleißige Mitarbeiter bringen den fast frischen Fisch im Akkord in die Dosen.
Das Firmenkapital wurde von der Biberhausen-Stiftung eingebracht.
RE: Geschäftsstelle der Biberhausen-Stiftung  (Geschrieben am 22.03.2017 um 21:33 Uhr)
Handlung
Schiebt einen Schreibtisch und zwei Stühle in ein Nebenzimmer und klebt einen Karton mit der Aufschrift "Eiländischer Honorarkonsul" an die Türe.
RE: Sitz des Volkstribun  (Geschrieben am 22.03.2017 um 21:28 Uhr)
Eiländischer Honorarkonsul für Aquatropolis
Frankenfels

An die Regierung des Seereiches Aquatropolis

Sehr geehrte Exzellenzen!

Ich möchte mich heute als Honorarkonsul des Eilandes Neu Frankenfels vorstellen.
Eine Kopie der Bestellungsurkunde füge ich diesem Schreiben bei.
Zur Kostenreduzierung residiere ich vorerst in einem Nebenraum der Biberhausen-Stiftung.
Als vordringlichste Aufgaben wurden mir die Herausführung des Eilandes aus der Isolation, die Aufnahme internationaler Beziehungen und die Schaffung von Verkehrsverbindungen aufgetragen.
Viel Arbeit für mich, aber nachdem marodierende Soldaten mein Gasthaus ausgeraubt haben und ich diesen herausragenden Gastronomiebetrieb aufgeben musste, habe ich hierfür ausreichend Zeit.

Für den Moment grüßt Sie ergebenst,
Alfred Smearlapp
RE: Spelunke "Zum Walfisch"  (Geschrieben am 12.03.2017 um 17:45 Uhr)
Sehr geehrte Gäste,

wir leiden im Walfisch zunehmend unter Vandalismus und Zechprellerei.
In der vergangenen Nacht wurde zudem unser Kondomautomat mit einer Flöte aufgebrochen und die gleitbeschichtete Ware entwendet.

Ich sehe mich daher gezwungen, diese Erlebnisgastronomie für Renovierungsarbeiten b.a.w. zu schließen.

Der Wirt
RE: Spelunke "Zum Walfisch"  (Geschrieben am 06.02.2017 um 23:54 Uhr)
Handlung
hält die Hand vor den Mund, damit es beim Ti-Ejtsch kein feuchtes Unglück gibt

Guten Abend Herr Smythe.
Vielen Dank für ihren kurzen Besuch, der leider etwas abrupt enden muß.

Handlung
veriegelt die Tür und setzt sich erschöpft auf den Boden

Wenn das so weitergeht, eröffne ich doch besser mit dem Papst eine Herren-Boutique in Wuppertal.
RE: Ohne Moos nix los!  (Geschrieben am 06.02.2017 um 23:46 Uhr)
Aber ein bißchen was konnte man durchaus wieder zusammentragen, wenn man denn wollte.
Die "Alten" sollten die teilweise köstlichen Anekdoten an die "Jungen" weitergeben, notfalls aus dem Gedächtnis.
Es sei denn die Himmenbläschen-Krankheit ist infektiös.^^

Hefte raus - Klassenarbeit - bis morgen schreibt jeder eine Geschichte auf.
RE: Spelunke "Zum Walfisch"  (Geschrieben am 06.02.2017 um 23:27 Uhr)
Ja - ich habe ja auch etliche Pferdchen im Stall. ^^

Handlung
hebt beschwichtigend die Schultern

Tut mir leid, werter Fremder, dessen Namen ich noch immer nicht weiß, dessen Kleidungstil mich jedoch beeindruckt hat.
Heute ist mein besonderer Gastronomiebetrieb nachhaltig gestört.

Handlung
man hört Klopfgeräusche an der Tür

Ich lasse Sie zum Hintereingang raus, der raffinierterweise auch als Hinterausgang nutzbar ist.
RE: Spelunke "Zum Walfisch"  (Geschrieben am 06.02.2017 um 23:17 Uhr)
Handlung
kommt mit Herrn Shell im Nebenraum an

So, jetzt sind wir unter uns. Da drüben gibt es wohl bald Ärger, das ist halt mein unternehmerisches Risiko als Wirt.
Wahrscheinlich sollte ich das Sanatorium Zahnd verklagen.
Alle paar Wochen lassen die auch den kränksten Freak für ein paar Stunden raus.
Kommentare
Es sind keine Kommentare vorhanden.

Sie können diesem Benutzer keinen Kommentar schreiben, weil sie keine Berechtigung haben..
Über Al "Snake" Smearlapp
  • Geburtstag: Nicht angegeben
  • Geschlecht: Männlich
  • Dienstgrad: -
  • Beruf: Leidenschaftlicher Wirt
  • Neptunische Streitkräfte: -
Auszeichnungen
Keine Auszeichnungen vorhanden.
Freunde

Nach oben | | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation
Seereich Aquatropolis © 2012