Seereich Aquatropolis
Es ist: 18.11.2017, 16:40 Uhr


Lara Dark
Oberste Nod Kommandantin
Offline
Allgemeine Informationen
Foruminformationen
  • Registriert seit: 22.10.2008
  • Ortszeit: 18.11.2017 um 17:40
  • Letzter Besuch: 08.07.2017 01:25
  • Gesamte Onlinezeit: 3 Tage, 3 Stunden, 43 Minuten, 52 Sekunden
  • Empfohlene Benutzer: 1
  • Auszeichnungen: 0
  • Kommentare erhalten: 0
  • Kommentare abgegeben: 0

Kontaktdetails
Signatur
- Oberste Befehlshaberin von Nod.
- Kane ist ein Verrräter.

Bruderschaft, Einheit, Frieden!
Friede durch Macht !
Beiträge
Beiträge (gesamt): 440 (0,13 Beiträge pro Tag | 0.45 Prozent aller Beiträge)
(Alle Themen findenAlle Beiträge finden)
Zuletzt verfasste Beiträge
RE: Regierungsbunker des Flottenmarschall  (Geschrieben am 12.04.2014 um 23:04 Uhr)
Handlung
Lara hat mit so etwas nicht gerechnet und hat auch nichts verstecktes dabei.

LCA Wächterin

LCA Elite Wächterin


Handlung
Die Wächterin erzählen das sie ein Job angebot der LCA haben das sie bereits angenommen haben, und zu diesem Zweck zur LunaCorp müssen.

Eine der vier erklärt das sie deshalb überhaupt hier sind weil es ihre möglichkeit War endlich von Lara und Nod frei zu kommen.
RE: Regierungsbunker des Flottenmarschall  (Geschrieben am 09.04.2014 um 20:36 Uhr)
SimOff
Ich tuh mal so als ob sie noch eine weile k.o. ist xD.

Handlung
Die Wächterin geben Munition aber nicht Waffen ab.

Lara Schlummert wärend dessen weiter vor sich hin.
RE: Regierungsbunker des Flottenmarschall  (Geschrieben am 09.04.2014 um 06:31 Uhr)
LCA Wächterin

LCA Elite Wächterin


Handlung
Die Vier Wächterin entladen als Beweis ihre Waffen und stecken diese dann in die Halterungen am Rücken und die Magazine in die Taschen.

Keine der Vier macht auch nur Anstalten die Aquamarines aufzuhalten oder zu bedrohen.

Sie stellen sich mit ihren Helmen in eine Ecke und warten darauf gehen zu dürfen.

SimOff
Ich denke mal die Wirkung läßt langsam nach ?

Handlung
Schläft noch und bekommt daher nicht mit was passiert.
RE: die Gewässer vor Aquatica  (Geschrieben am 24.03.2014 um 09:27 Uhr)
Handlung
Auch diese Uboote werden zerstört und zerrissen.

Durch Zwei Große Druckwellen wird deutlich das auch hier nicht wirklich viel über geblieben ist.
RE: die Gewässer vor Aquatica  (Geschrieben am 22.03.2014 um 22:59 Uhr)
SimOff
Danke für die Erklärung.

Handlung
Denn Kommandanten wird in diesem Moment klar das die Gegnerischen Angreifer von Torpedos nicht entdeckt werden können.

Kurz darauf brennen die Torpedos aus und explodieren, die Kommandanten verabschieden sich von Crew und Offizieren.

Mann überlegt eine Letzte Möglichkeit aber wirklich kommen tut da nichts.
RE: die Gewässer vor Aquatica  (Geschrieben am 22.03.2014 um 01:25 Uhr)
SimOff
1 hab ich alles so garnicht verstanden, und eine Ubalista wechselt sofort nach dem durch Bruch der Wasser Oberfläche den Antrieb. Also bis du ausgeschaltet und gefeuert hast hätte das Ding auch vom Boden aus starten können das ist der Sinn dabei.

wenn ich wirklich die Erklärung vergessen hab tut es mir leid, aber ich denke das hat sich eh erledigt, wie gesagt ich wollte dich nur mal vordern.

Tatsächlich war mir nicht bewusst das Die AM garnichts machen kann bei solchen sachen... ziemlich schluderrisch... das solltest du mal ändern ich mein das ist simoff Spaß was machst du wen enigma mal Kb hat und jemand meint das ernst.

2. Es giebt autonome Kavitations Torpedos wer soll bei der Geschwindigkeit noch zielen ?

Und wegen der blase ich erinnere mal daran das dieser Torpedo mit über 0.3 Knoten die röhre verlässt und dann erst hoch schaltet, das Problem ist das die Technik für einen selbst suchenden Kavitations Torpedo der autonom handelt Ander kosten Grenze ist.

Kavitation selbst ist nicht wirklich billig, aber Gott sei dank ist das Simon und simoff nicht mehr mein Problem.

Deine kleinen Uboote können jetzt gerne denn Schluss strich ziehen.
Ich wollte nicht diskutieren sondern bißchen ärger machen also dir x

zum HQ da hast du mir auch mehrmals deutlich gemacht das ich das nicht so bald sehen werde.

ist aber schon ein weil her.

Handlung
Die Balistische Rakete wird wie ihre Vorgänger zerstört.

Die Uboote bewegen sich weiter Fort die Torpedos können der zeit kein Ziel Orten, sofern nicht in nächster Nähe ein Schiff mit irgendwelchen Geräusch Quellen werden die Torpedos ausbrennen und Explodieren.
RE: die Gewässer vor Aquatica  (Geschrieben am 21.03.2014 um 02:52 Uhr)
SimOff
Ich Mag fragen.

1.Eine Konventionelle Balistische Rakete hätte es an dieser Stelle wirklich Zerissen, und selbst wenn nicht, wahrscheinlich zu einer verformung und dadurch zur Unbrauchbarkeit oder Zerstörung geführt.

Aber genau das ist es Ja Konventionell geht in Aqua nicht, jedenfalls nicht wenn man mit möglichen Simon Problemen rechnet. Diese Raketen sind eher klein aber durch die Art der Gefechtsköpfe nicht zu unterschätzen.
Sie sind natürlich gegen Hohe G Kräfte geschützt, aber eigentlich hatte ich eh Damit gerechnet das dein Angriff das ganze eindeutig macht, nämlich eindeutig zu ende.
Deswegen geb ich ganz ehrlich zu hatte ich ein Reisen grinsen im Gesicht.

Aber das ich weiß das noch Maschinen bereit sind und so eine Rakete nun mal Zeit brauch bis sie in sichere Entfernung den Ziel Anflug beginnt, mach ich mir da keine Sorgen außerdem wie gesagt hab ich nicht wirklich vor was schlimmes anzustellen.

Ich genieße es mehr dich mal ein Bißchen zu vordern xD

2. Auch hier wäre konventionell für den Selbstmord gut gewesen, es sind Superkavitations Torpedos, nur eben halt Autonome.
Bei voller Geschwindigkeit eine Ortung durch führen ?
Möglich aber eher selten dämlich das Ziel wird aufgefasst mit hoher Wahrscheinlichkeit verfehlt und somit vorgewarnt, dadurch gewinnt das Ziel genau soviel Zeit wie der Torpedo zum Anpassen des Kurses brauch.

Was wenn der Torpedo ein Ziel neben sich Ortet und dann vorbei schießt natürlich länger ist als wenn er ihn vor sich irgendwo ortet.

Natürlich ist die Geschwindigkeit auch schon nicht ohne aber um ehrlich zu sein war das ne Bauch Entscheidung weil ich nix über die klein Uboote wusste.

Und jetzt hab ich noch was... Du hast einen Torpedo Teppich gestartet und überall sind deine Uboote, das da unten ist die reinste Hölle für jedes fern Sonar/Echolot zur Ziel suche...
Also die nahen die mit den 17km die könnten das wahrscheinlich tatsächlich schaffen, aber Soweit zurück während dort grade so ne Action ab läuft hallte ich für unwahrscheinlich.
Aber ich kanns leider auch nicht genau bestimmen, es gibt keine solche Situationen im Rl da begegnen sich vielleicht mal 3 Uboote in dieser Angelegenheit.

Das einzige was mir einfallen würde wäre ein Zerstörer auf Uboot jagt, aber der kann während der Explosionen und danach auch das Uboot nicht mehr auf finden.
Deshalb ist es ja so schwer und man wirft so viele von den Dingern ins Wasser, egal ob Bomben oder halt Zerstörer Torpedos.
Man hat immer Probleme bei der Ortung und kann sich immer erst im Nachhinein der Zerstörung oder der korrekten Ortung sein.

Handlung
Die Balistische Rakete schafft es derzeit noch nicht wieder in einen Steilen senkrecht Steilflug zu kommen, Nod Balista sind zwar widerstandsfähig da sie so gebaut werden den Einschlag ins Ziel Best möglich heil zu überstehen, aber nicht dafür aus der Flug Bahn katapultiert zu werden.
Somit ist sie immer noch sehr schnell unterwegs verschafft aber dennoch ein kurzes Fenster für einen letzten Abfang versuch.

Die Torpedos suchen nach Antriebs Geräuschen aber nicht nur nach Konventionellen da diese Torpedos nicht nur zur Uboot jagt entwickelt wurden.
Des weiteren Sucht das Autonome System ebenfalls mit und nach Sonar Quellen.
Da sie aber grade erst das Uboot verlassen haben und sich erst ein Stück davon entfernen Mussten um aktiv suchen zu können nähern sie sich derzeit noch ohne ein Bestätigtes Ziel.
RE: die Gewässer vor Aquatica  (Geschrieben am 19.03.2014 um 22:34 Uhr)
SimOff
Erst mal danke das du gewartet hast, wäre kompliziert geworden wenn ich in der sie mit Juli bzw June hätte wechseln müssen.

Handlung
3 Der Balisten werden Zerstört (ich hatte zwar vorher schon aber egal.)
Die letzte wird durch die 3 Anderen gedeckt und verliehrt kurz durch die anderen komplett die Flugbahn wo sie komplett ausbricht und sich von den Ankommenden Intercept quasi weg geschleudert wird, danach wieder versucht Grade auf zu steigen.

Die Marschflug Raketen sind nicht für eine Solche Situation ausgerüstet wodurch ihre Zerstörung unvermeidbar ist.

Die Uboote werden zwar von dem Teppich nicht erfasst, die Kommandanten erkennen aber die Gefahr und So werden 10 Autonom Suchende Torpedos Abgeschossen die immer nur 1 Ziel erfassen und es mit 130-165 Knoten jagen bis er Aufschlägt.
Ausgerüstet mit einem speziellen Unterwasser hochexplosiv Sprengkopf.
RE: die Gewässer vor Aquatica  (Geschrieben am 18.03.2014 um 23:12 Uhr)
Handlung
Die Balistischen Raketen erhöhen weiter ihr Tempo, 2 der Raketen stoßen Chaffs aus und Korregieren ihren Flug Vektor wegen der Erdrotation.

Die anderen beiden hinterlassen wieder Zwei Wolken diesmal aber mehrfarbig.

Die Marschflugkörper schalten in die Primäre Brennphase womit sie ihre Maximal Geschwindigkeit schon kurz nach der Zündung ihre Maximal Geschwindigkeit erreichen. (M2,7)

Die beiden Uboote Fluten ihre gefühlten Torpedo Rohre und bewegen sich weiterhin Richtung aquatica fort.

SimOff
OK du hast mir ne Chance gegeben war nett von dir, mal schauen was jetzt passiert.
RE: die Gewässer vor Aquatica  (Geschrieben am 17.03.2014 um 22:42 Uhr)
SimOff
Ja Natürlich Marschflugkörper, und es war ja nicht nötig genauer auszusimmen.
Aber es wäre unlogisch würde Nod nicht wenigstens Vergeltung versuchen.

Handlung
Alle 4 Uboote wurden zerstört 2 jeweils nach dem 2ten Torpedo, 1 nach dem einer der beiden Reaktoren beschädigt wurde und das letzte hat die ersten 2 Treffer überstanden wurde vom dritten aber förmlich aufgerissen.

4 Starke explosionen zeigen an das diese vier Uboote Quasi restlos vernichtet wurden.

die Beiden anderen Uboote bewegen sich nun quasi auf dem Meesgrund in schleichfahrt weiter.

Die Balistischen Raketen wechseln durch Abwurf des Unterwasser Antrieb Sektors von Unterwasser auf Luft Brennstoff um und Beschleunigen Rapide.
2 Dieser Raketen werden Allerdings zerstört was Sich in einer Blauen und einer Grünen Wolke zeigt die sich Langsam ausbreitet. Während die Reste dieser Raketen zu Wasser fallen.

Die Langstrecken Raketen legen einen Kurs knapp 15 Meter über dem Wasserspiegel Richtung Aquatica ein bei einfachen Mach 2.

SimOff
Natürlich hab ich nicht vor irgendwas wirklich zu zerstören ob wohl es schon lustig wäre so ne rakete irgendwo einschlagen zu lassen, aber wir werden sehen ich geh mal schwer davon aus das bei deinem Zug jetzt die Balisten futsch sind und 8 Normale Sprengköpfe die Zwar von Langstrecken Körpern getragen werden aber in diesem Fall unfähig sind in die obere Atmosphäre aufzusteigen auch keine wirkliche gefahr sind.
Kommentare
Es sind keine Kommentare vorhanden.

Sie können diesem Benutzer keinen Kommentar schreiben, weil sie keine Berechtigung haben..
Über Lara Dark
  • Geburtstag: 18.01.1993 (24 Jahre alt)
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dienstgrad: -
  • Beruf: 
  • Amtstitel: 
  • Adelstitel: 
  • Akademischer Titel: 
  • Herkunft: 
  • Heimat: 
  • Interessen / Hobbies: 
  • Lebensziel: 
  • Leitspruch: 
  • Evilnessfaktor: 
  • Konfesion: 
  • Beschreibung: 
  • Neptunische Streitkräfte: 
Auszeichnungen
Keine Auszeichnungen vorhanden.
Freunde

Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation
Seereich Aquatropolis © 2012